Last Epoch - Patch Notes

Eternal Legends - Beta 0.8.4

09.12.2021

 

Aluxaeterna - Eleventh Hour Games

Der Patch kommt am 10.12.2021 - 20:00 Uhr !

Dungeon: Temporal Sanctum

Eternal Legends bietet den ersten Dungeon von Last Epoch, das Temporal Sanctum. Es ist der erste von vielen Dungeons, die wir in zukünftigen Patches einfließen lassen wollen. Das Temporal Sanctum ist ein von Besessenheit verdorbener Studienort. In seinem Herzen wartet Chronomancer Julra, eine Forscherin, die verzweifelt versucht, die Macht der Zeit und die Geheimnisse des Eternity Cache zu entschlüsseln.

  • Ein neuer Dungeon, das Temporal Sanctum, wurde dem Spiel hinzugefügt

  • Das Temporal Sanctum kann von der Ruined Coast aus erreicht werden ... wenn man einen Schlüssel (Dungeon Key) gefunden hat.

  • Dungeon Keys erhält man von seltenen Feinden und Timeline-Bossen in Endgame-Zonen. Gebt acht, denn wenn Ihr im Temporal Sanctum sterbt oder es vorzeitig verlasst, müsst Ihr einen neuen Schlüssel finden.

  • Innerhalb des Temporal Sanctum sind die Grenzen der Zeit nur sehr schwach ausgeprägt, so dass Ihr mit Hilfe der neue Dungeon-spezifischen Fähigkeit namens Temporal Shift nach Belieben zwischen den Epochen wechseln könnt. Nutze diese Fähigkeit, um die niedersten Tiefen des Dungeons zu erreichen!

  • Während Ihr das Temporal Sanctum erkundet, hab Ihr an einigen Stellen die Wahl zwischen verschiedenen Dungeon-Modifikationen, die Auswirkungen auf den Schwierigkeitsgrad und die Belohnung haben.

121177cae6bc4546f9b72eb57296c163983923fd.jpeg
  • Die Eroberung des Temporal Sanctum ermöglicht es dir, die Macht des Eternity Cache zu nutzen

  • Nach Beendigung des Temporal Sanctum könnt Ihr auch direkt mit Kapitel 9 der Kampagne fortfahren … vorausgesetzt, Ihr seid stark genug.

    • Dungeon Keys fallen nur in Bereichen der Stufe 54 und höher, daher ist dieser Übersprung nur praktisch, wenn Sie Schlüssel über Ihren Vorrat übertragen.

  • Das Temporale Heiligtum hat 4 Stufen. Höhere Stufen erhöhen das Gebietslevel, erhöhen die Werte und Anzahl der Modifikatoren und ermöglichen es, das volle Potenzial des Eternity Cache zu nutzen.


Quest-Belohnungen

 

  • Die Gesamtzahl der passiven Punkte, die man durch Questbelohnungen erhalten kann, ist auf 15 begrenzt (die gleiche Anzahl wie in 0.8.3). Allerdings gewähren jetzt mehr Quests passive Punktbelohnungen, sodass man nicht alle Quests abschließen muss, um alle verfügbaren passiven Punkte zu erhalten. Dies ist vergleichbar damit, dass man nicht alle Quests mit Idol-Slot-Belohnungen abschließen muss, um alle Idol-Slots freizuschalten.

  • Zähler für deinen Fortschritt in Richtung der Belohnungsobergrenzen für passive und Idol-Slots werden jetzt unten links im Kartenfenster angezeigt, wenn du Quests ansiehst.

  • Die folgenden Quests geben jetzt passive Punkte:

    • Die Macht der Meisterschaft

    • Der verderbte See (gibt kein Gold mehr)

    • Die Saphirtafel (vergibt kein Gold mehr)

    • Zerstörung des Belagerungslagers

    • Oasenjagd

    • Desert Treasure (hat jetzt auch eine Idol-Slot-Belohnung)

  • Außerdem gibt die Apophis- und Majasa-Quest jetzt nach Abschluss +1 auf alle Attribute.

Eternity Cache & Legendäre Gegenstände

Überlebt den Zorn der Chronomantin Julra, um Zugang zum Eternity Cache zu erhalten. Wenn du den Cache öffnest, kannst du mächtige Ausrüstungsgegenstände darin versiegeln, um sie zu etwas noch Mächtigerem zu verschmelzen. Für die Erschaffung werden Jahrhunderte der Zeit benötigt, die nur von einem Reisenden umgangen werden können. Der Eternity Cache schmiedet die mächtigste Ausrüstung über alle Zeitlinien hinweg – legendäre Gegenstände.

  • Jedes Mal, wenn Ihr das Temporale Heiligtum abschließt, könnt Ihr den Eternity Cache einmal verwenden, um ein Legendary herzustellen.

  • Das Platzieren eines Uniques mit legendärem Potenzial und eines Erhabenen (Exalted) Gegenstands desselben Typs im Eternity Cache wird den einzigartigen Gegenstand mit zusätzlichen Affixen des Erhabenen Gegenstands verstärken, wodurch ein Legendärer Gegenstand entsteht.

  • Einzigartige Gegenstände können jetzt mit 0 - 4 legendärem Potenzial fallen. Uniques, die vor diesem Update erworben wurden, haben kein legendäres Potenzial.

  • Das legendäre Potenzial deines Uniques bestimmt, wie viele Affixe vom Erhabenen Gegenstand (zufällig ausgewählt) übertragen werden.

  • Der verwendete Erhabene Gegenstand muss 4 Affixe besitzen.

  • Das Abschließen des Temporal Sanctum auf höheren Stufen ermöglicht es dir, Legendaries mit höheren Level-Anforderungen zu erstellen.

Crafting

In 0.8.4 führen wir mehrere Crafting-Änderungen ein. Sie haben das Ziel, das weiterzuführen, was uns und der Community Spaß macht – während wir ebenso die Bereiche angehen, die weniger Spaß machen.

  • Gegenstände haben jetzt Schmiedepotential anstelle von Instabilität und erscheinen mit einem zufälligen Wert

  • Das Herstellen mit einem Shard oder einer Rune kostet jetzt eine zufällige Menge an Schmiedepotential (normalerweise etwa 1 bis 15), anstatt eine Chance zu haben, sie zu zerstören.

  • Wenn ein Gegenstand auf 0 Schmiedepotential reduziert ist, kann er nicht weiter bearbeitet werden, aber alle Herstellungen bis zu diesem Punkt sind garantiert erfolgreich.

  • Kritische Erfolge kosten kein Schmiedepotential.

  • Kritische Erfolge verbrauchen keine Handwerksmaterialien mehr (Du behältst den Affix Shard und die Glyphe).

  • Die alten Glyphen wurden durch die Glyphe der Hoffnung (25 % Chance auf 0 Schmiedekosten) und die Glyphe des Chaos (würfelt das Affix beim Upgrade auf ein anderes zufälliges Affix) ersetzt.

  • Die Glyph Of Order wurde hinzugefügt. Sie verhindert, dass sich die Werte eines Affixes innerhalb seiner Reichweite ändert, wenn es verbessert wird.

    • Wenn man beispielsweise ein T1-Health Suffix hatte, das die maximale Gesundheit für T1 gewährte und es mit einer Glyphe der Ordnung auf T2 aufgewertet wurde, wird es immer die maximale Gesundheit für T2 gewähren.

  • Glyph Of Despair hinzugefügt

    • Gewährt die Chance, ein Affix zu versiegeln, anstatt es zu verbessern.

    • Versiegelte Affixe werden auf einen neuen Platz verschoben und können nicht weiter geändert werden.

    • Der Rest des Gegenstands kann modifiziert werden und du kannst dem alten Slot des versiegelten Affixes ein neues Affix hinzufügen, sodass du Gegenstände mit 5 Affixen herstellen kannst.

  • Zwei neue seltene Runen hinzugefügt

    • Die Rune Of Ascendance verwandelt einen Gegenstand in ein Unique oder Set-Gegenstand desselben Gegenstandstyps (aber nicht desselben Untertyps, z. B. kann ein Silberring ein beliebiger einzigartiger Ring werden).

    • Die Rune Of Creation, entzieht einem Gegenstand jegliches Schmiedepotential und dupliziert ihn dann.

  • Die Rune Of Cleansing  wurde durch die Rune Of Discovery ersetzt

    • Sie fügt allen leeren Affix-Slots eines Gegenstands zufällige Affixe der Stufe 1 hinzu.

    • Es besteht eine erhöhte Chance, seltenere Affixe zu erhalten

    • Es kostet kein Schmiedepotential, kann aber nicht bei Gegenständen ohne Schmiedepotential verwendet werden.

  • Rune Of Removal gibt jetzt entfernte Shards an dich zurück. Sie sind auch häufiger zu finden.

  • Die Rune Of Shaping führt nicht mehr eher zu eher durchschnittlichen Ergebnissen, ist aber etwas seltener.

  • Aktualisierte Grafiken für alle Runen und Glyphen.

  • Glyphen und Runen werden jetzt ins Inventar aufgenommen, anstatt direkt in die Schmiede zu gehen. Sie können mit derselben Schaltfläche an die Schmiede gesendet werden, die zum Senden von Schards verwendet wird.

Druiden Überarbeitung & Swarmblade

In Eternal Legends kommt die komplette Überarbeitung der Druiden Mastery. Dies beinhaltet eine völlig neue Ressource, neue Charakter Modelle und Fähigkeiten sowohl für den Werebear als auch für die Spriggan sowie die Einführung der letzten Druidenform – Swarmblade.

Swarmblade

Eine dritte Transformationsfertigkeit, Swarmblade, wurde hinzugefügt. Swarmblade ist eine agile Form, die deine Nahkampffähigkeiten verbessert. Während du transformiert bist, erwirbst du die folgenden Fähigkeiten:

  • Summon Hive – Erstelle einen Hive, der Heuschreckendiener beschwört. Sie können 2 Hives gleichzeitig beschwören und jeder davon kann 6 Heuschrecken erzeugen.

  • Swarm Strike – Ein kreisförmiger Nahkampfangriff, der auch Heuschrecken in der Nähe sammelt, um eine Aura um dich herum zu erzeugen, die Schaden verursacht. Wird bei Transormation zu Swarmblade automatisch ausgeführt.

  • Armblade Slash – Ein schneller Nahkampf-Komboangriff.

  • Dive – Ein kurzer Sprint mit fixer Distanz, der Feinden in deinem Weg Schaden zufügt.

Werebear

Die Werbärenform wurde komplett überarbeitet. Sie Enthält ein neues Modell, neue Animationen, überarbeitete Fähigkeiten und einen neuen Spezialisierungsbaum. Während du transformiert bist, erwirbst du die folgenden Fähigkeiten:

  • Maul – Springe eine kurze Distanz und knalle auf den Boden, was nahen Feinden Schaden zufügt

  • Rampage – Stürme auf einen Zielort zu, verursache Schaden und stoße Feinde in deinem Weg zurück.

  • Swipe – Ein Nahkampfangriff, der alle Feinde vor dir trifft. Nutzt  Swipe-Skill-Tree. Unbeeinflusst von der Waffenreichweite.

  • Roar – Entfessle ein donnerndes Brüllen, das Gegener in der Nähe zurückstößt und betäubt. Nutzt den Warcry-Skill-Tree. Wird automatisch gewirkt, bei Transformation in Werbärenform.

Spriggan


Spriggan Form wurde komplett überarbeitet. Enthält ein neues Modell, neue Animationen, überarbeitete Fähigkeiten und einen neuen Spezialisierungsbaum. Spriggan ist eine auf Zauber und Minions fokussierte Form. Während du transformiert bist, erwirbst du die folgenden Fähigkeiten:

  • Spirit Thorns – Löst einen Dornenstoß aus, der Feinde angreift. Mehrere Dornen können dasselbe Ziel treffen.

  • Thorn Shield – Bildet eine Schutzbarriere um dich oder einen Verbündeten, 30 Rüstung gewährt und Angreifern 30 reflektierten Schaden zufügt. Ein Dornenstoß wird ausgelöst, wenn das Schild ausläuft. Wird automatisch gewirkt, bei Transformation in Spriggan-Form.

  • Summon Healing Totem – Beschwört ein Totem, das alle Verbündeten in der Nähe heilt.

  • Summon Vines – Beschwört 3 Nahkampf-Ranken, die Feinde bei einem Treffer vergiften. Sie können bis zu 12 Ranken gleichzeitig haben.

  • Man kann jetzt die Fähigkeiten, die man während der Transformation erhält, für jede einzelne Form neu anordnen und speichern.

  • Der Fertigkeitsbaum jeder Form hat jetzt Knoten, mit denen man direkt zu einer der anderen Formen wechseln kann, ohne in die menschliche Form zurückzukehren.

Rage

  • Transformieren ersetzt jetzt dein Mana durch Rage

  • Rage entspricht bei Transformation deinem maximalen Mana

  • Rage lässt mit der Zeit nach und alle Skills verbrauchen ihre Mana-Kosten als Rage

  • Wenn du 0 Rage erreichst, wirst du zurück in die menschliche Form gezwungen, obwohl du dich auch gezielt früher zurück verwandeln kannst.


Andere Fähigkeiten

 

  • Die Basisfunktionalität und der Fertigkeitsbaum für Entangling Roots wurden überarbeitet und neue Grafiken implementiert

  • Der Fähigkeitsbaum für Summon Spriggan wurde überarbeitet und neue Grafiken implementiert


Passives


Der passive Druidenbaum wurde überarbeitet. Primalisten erhalten eine kostenlose Neubewertung ihrer Passiven.

Neue Fähigkeiten

Upheaval


Neue Primalisten-Nahkampf-Fertigkeit, freigeschaltet auf Charakterstufe 14. Upheaval durchbricht den Boden in einer Linie vor dir und fügt Feinden entlang des Weges Schaden zu.

Umbral Blades


Neue Rogue-Wurffertigkeit, freigeschaltet auf Charakterstufe 18. Umbral Blades ist eine Combo-Fähigkeit, die 2 Klingen, dann 4 Klingen wirft und dann alle Klingen zurückruft und dabei Feinde in der Flugbahn durchbohrt. Ein Feind kann von mehreren Klingen getroffen werden.

Skill-Änderungen

Ailment Chance

  • Behoben, dass „weniger Chance, bei Treffern Ailments anzuwenden“-Effekte bei Fähigkeiten wie Warpath und Flurry nicht funktionierten.

 

Consecrated Ground (Judgement)

  • Verursacht 12,5% mehr Schaden.


Void Rifts

  • Void Rifts aus allen Quellen haben 30 Grundschaden (vorher 15), haben aber immer noch eine zusätzliche Schadenseffektivität von 75%. Dies bringt ihre zusätzliche Schadenseffektivität zum Basisschadensverhältnis in Einklang mit anderen Void Spells.

  • Dies gilt für alle Void Rifts, einschließlich derer, die durch die Basiseffekte von Devouring Orb und Erasing Strike ausgelöst werden.


Devouring Orb
Unser Ziel ist es, die Leistung und das visuellen Effekte der Orbit-Variante von Abyssal Orbs zu reduzieren und nicht funktionierende Knoten zu reparieren, während wir gleichzeitig die Nachteile der Knoten reduzieren und kompensierende Buffs hinzufügen. 

 

  • Devouring Orb kostet 18 Mana (vorher 10).

  • Die Schadens- und Wirkungsbereich von Void Rifts wurde auf 120 % erhöht (von 100 %).

  • Dark Moon erhöht nicht mehr die Manakosten oder verringert den Schaden oder Wirkungsbereich von Void Rifts, sondern verringert jetzt die Dauer um 50 %.

  • Alle Modifikatoren der Dauer im Baum sind jetzt miteinander multiplikativ (von additiv).

  • Fleeting Orb gewährt 20 % weniger Dauer (vorher 13 % kürzere Dauer).

  • Die Kollision von Cosmic Impact hat jetzt 80 Grundschaden (vorher 15) und 200 % zusätzliche Schadenseffektivität (vorher 100 %) und erhöht nicht mehr die Manakosten.

  • Extinction gewährt 40 % mehr Schaden (vorher 30 %). Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Schadensbonus dieses Knotens auf den gesamten Schaden aller Unterfertigkeiten von Devouring Orb angewendet wurde, nicht nur auf den Kollisionsschaden der Kugel selbst.

  • Abyssal Rush gewährt 6 % erhöhte Angriffs-, Zauber- und Bewegungsgeschwindigkeit (vorher 10 % Bewegungsgeschwindigkeit), kann jedoch 1 Punkt zugewiesen werden (vorher 2).

  • Abyssal Orbs von den Direkttreffern des Abyssal Emission-Knotens haben jetzt 60 Basisschaden (vorher 10) und 150 % zusätzliche Schadenseffektivität (vorher 50 %) und ihr Wirkungsbereich hat jetzt einen Basisschaden von 30 (und hat immer noch eine zusätzliche Schadenseffektivität von .). 75%). Das bedeutet, dass sie dem Primärziel jetzt mehr Schaden zufügen, nicht weniger.

  • World Rot gewährt jetzt auch 5 % mehr Dauer, aber nur 10 % Chance auf Time Rot (vorher 15 %). Es können 4 Punkte vergeben werden (von 3).

  • Rift Caller gewährt jetzt 10 % Void Penetration für Schaden von Devouring Orbs (gab vorher Void Rifts 10 % mehr Schaden). Es können 5 Punkte vergeben werden (von 9).

  • Void Adept gewährt 15 % erhöhten globalen Void Schaden (vorher 10 % erhöhter globaler Schaden).

  • Dark Torrent kann 5 Punkte zugewiesen bekommen (von 9).

  • Burning Prey können 4 Punkte zugewiesen werden (von 6).

  • Rotting Prey können 4 Punkte zugewiesen werden (von 6).

  • Void Adept kann 5 Punkte zugewiesen bekommen (von 6).

Eterras Blessing

  • Eterras Furor lässt Companions jetzt Gegner nur noch dann verspotten, wenn Eterras Blessing direkt gewirkt wurde. (Es gibt jetzt Druideneffekte, die es indirekt wirken können)

  • Krähensturm und die 3 Folgeknoten wurden entfernt.

  • Ein neuer Knoten wurde hinzugefügt, der Sturmkrähen, die mit Eterras Blessing geheilt wurden, 5 Sekunden lang Haste und Frenzy verleiht.

Holy Aura

  • Der Knoten Demoralizing Aura von Holy Aura hat jetzt 2 zuweisbare Punkte und gibt nun korrekt an, dass er nur funktioniert, wenn Holy Aura aktiviert ist.


Fury Leap

  • Es wurde ein neuer Knoten hinzugefügt, der bei der Landung Upheaval auslöst (verbraucht die Manakosten von Upheaval und erfordert bei der Landung mehr als null Mana).

  • Rise und Poisonous Thicket lösen jetzt die Fertigkeit Summon Vines von Spriggan-Form aus, sodass die Ranken, die sie beschwören, vom Skill Tree der Spriggan-Form betroffen profitieren und sein Rankenlimit teilen.

  • Rise gewährt 25% Chance pro Punkt, Ranken zu beschwören (von 20%) und kann 4 Punkte zugewiesen bekommen (von 5).

  • Poisonous Thicket gewährt 25% Chance pro Punkt, Ranken zu beschwören (vorher 20%) und kann 4 Punkte zugewiesen bekommen (vorher 5)

 

Ice Thorns

  • Zuvor haben wir angekündigt, dass Ice Thorns in diesem Patch entfernt wird und seine Charakteristik von Spriggan Forms Spirit Thorns-Fertigkeit abgedeckt werden würde. Nach Feedback und weiteren Tests entschieden wir uns jedoch, dass es am besten wäre, Ice Thorns im Spiel zu behalten, bis es in einem zukünftigen Patch durch einen anderen neuen Skill ersetzt werden kann.

  • Thorn Shield wurde in Thorn Barrier umbenannt.

  • Second Nature bewirkt jetzt, dass Ice Thorns doppelt gewirkt werden, anstatt sofort.

  • Floric Tides können 4 Punkte zugewiesen werden (von 6).


Javelin

  • Pilgrimage gewährt 15% mehr Feuer- und Blitzschaden mit Javelin (vorher 25%), gewährt aber 30% melee ignite Chance - und Electrify Chance während der Abklingzeit (vorher 25%).

  • Spiked Bombardment erhöht die Manakosten um 25 % (vorher 30 %).

Maelstrom
Unser Ziel ist es, die Macht von Maelstrom auf weniger Stacks zu konzentrieren, Autocast zu entfernen und mehr Vorteile für das direkte Ausführen hinzuzufügen, anstatt sich zu sehr auf Procs zu verlassen.

  • Verursacht 20 % mehr Schaden.

  • Der Tooltip, der besagte, dass jede Sekunde 100 % zusätzlicher Zauberschaden verursacht wurde, wurde behoben (tatsächlich waren es 50 % und sind jetzt 60 %).

  • Erhöht  Freeze Rate um 20 %.

  • Hält 7 Sekunden an (von 8).

  • Kostet 17 Mana (vorher 20).

  • Primalisten, die auf Maelstrom spezialisiert sind, erhalten eine kostenlose Respec für ihren Baum.

  • Sudden Gale (Instant Cast) entfernt.

  • Es wurde ein neuer Knoten hinzugefügt, Beneath the Waves: Erhalte einen Stack von Lagon’s Slumber, für jede Sekunde die Maelstrom nicht direkt gewirkt wird (bis zu 1 pro Punkt). Wenn du Maelstrom direkt wirkst, werden Stacks von Lagon's Slumber in Maelstrom umgewandelt. Dies erfordert 2 Punkte in Aufruhr.

  • Es wurde ein neuer Knoten hinzugefügt, Frozen Abyss: Mehr Schaden an Feinden, die von Chill oder Freeze betroffen sind. Dies erfordert 3 Punkte in Arctic Blast.

  • Turbulence gewährt 8% mehr Schaden, verdoppelt sich, wenn du mindestens 60 Attunement hast (vorher 15% mehr Schaden und 10% erhöhte Manakosten)

  • Whirlpool gewährt 10 % verlängerte Dauer (vorher 20 %), kann jedoch 4 Punkte zugewiesen bekommen (vorher 3).

  • Vortex gewährt 60 % mehr Schaden bei Anwendung auf ein Totem (vorher 50 %).

  • Eye of the Storm gewährt 20% mehr Schaden (vorher 15%), kann aber 3 Punkte zugewiesen bekommen (vorher 5).

  • Calm erfordert jetzt 1 Punkt in Turbulenz (von 2 in Sleet-Footed oder 2 in Arctic Blast, entsprechend können diese Knoten nicht mehr über Calm erreicht werden).

  • Windswept erfordert jetzt 2 Punkte in Calm (vorher 4 Punkte in Turbulence).

  • Power of the Storm erfordert jetzt 1 Punkt in Sleet-Footed (vorher 2 Punkte in Whirlpool).

  • Maelstrom wird jetzt auf Charakterstufe 12 freigeschaltet.

Serpent Strike

  • Culling Point kann jetzt nur noch 3 Punkte zugewiesen bekommen (vorher 4).


Smite
Der Sacrifice Knoten von Smite gibt jetzt in seiner Beschreibung korrekt an, dass er Health verbraucht, anstatt Health Cost zu verursachen.

 

Static Orb

  • Magier mit Spezialisierung auf Static Orb erhalten eine kostenlose Neuspezifikation für ihren Baum.

  • Wenn Ihr Orbital Fulmination nuzt, kreisen Orbs jetzt für 3 Sekunden (vorher 5), erreichen aber dieselbe maximale Entfernung (ihre Radialgeschwindigkeit ist um 67% höher). Dies ist in den meisten Fällen ein Schadens-Nerf, insbesondere gegen große zähe Gegner.

  • Storm Artillery verursacht jetzt auch 8 % mehr Schaden.

  • Overwhelming Barrage gewährt jetzt 8 Ward bei Stun (vorher 5).

  • Arcane Current gewährt 2 statische Aufladungen (von 1), kann aber 4 Punkte zugewiesen bekommen (von 5).

  • Ball Lightning Änderungen (Ziel: gezielt Kombos ausführen, die den Nachteil dieses Knotens umgehen)

    • Gewährt jetzt -26 Manakosten (vorher -22).

    • Wenn Sie auch Scatter Blast haben, haben Sie nur eine Chance von 20 %, kleine Kugeln zu erstellen.

    • Wenn Sie auch Orbital Fulmination haben, wird die Orbitdauer um 35 % reduziert.

Wischen

  • Die Unterfertigkeits Spirit Wolves und Lupine Attunement skalieren jetzt ihren Schaden mit anderen Knoten im Baum, skalieren nicht mit Nicht-Minion-Damage und haben 150 % zusätzliche Wirksamkeit bei Minion Melee Damage.

Totems

  • Thorn Totem verursacht mit seinen Dornen etwa 12 % mehr Trefferschaden.

  • Storm Totem verursacht mit seinem Lightning Storm etwa 12 % mehr Trefferschaden.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Warcy-Totem keine Gesundheitsskalierung von Attributen oder Stufen erhielt.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Warcy-Totems für Effekte wie „solange du ein Totem hast“ nicht als Totems betrachtet wurden.

  • Behoben, dass der Schamanen-Meisterschaftsbonus die Manakosten von Warcy-Totems nicht reduzierte.

  • Warcrys Totemic Heart-Knoten zeigt jetzt den Warcry Totem-Tooltip an, wenn Sie „Alt“ gedrückt halten.

Primalist - Reihenfolge der Freischaltungen

  • Mahlstrom wird jetzt auf Charakterstufe 12 freigeschaltet (vorher 15 Punkte in Primalisten-Passiv).

  • Warcry wird bei 10 Punkten in Primalisten-Passives freigeschaltet (von 10 Punkten in Beastmaster-Passives).

  • Summon Strom Crows wird jetzt bei 15 Punkten in den Primalisten Passives freigeschaltet (ab Charakterstufe 16).

  • Summon Scorpion wird jetzt bei 15 Punkten in Beastmaster-Passives freigeschaltet (vorher 30).

  • Summon Frenzy Totem wird jetzt bei 25 Punkten in Beastmaster-Passives freigeschaltet (vorher 20).

  • Summon Sabertooth wird jetzt bei 35 Punkten in Beastmaster-Passives freigeschaltet (vorher 10 Punkte in Primalisten-Passives).

  • Earthquake wird jetzt an 15 Punkten in den Schamanen-Passives freigeschaltet (vorher 10).

  • Avalanche wird jetzt bei 25 Punkten in den Schamanen-Passives freigeschaltet (vorher 20).

  • Spriggan-Form wird jetzt an 5 Punkten in den Druiden-Passives freigeschaltet (vorher 15).

  • Summon Spriggan wird jetzt bei 15 Punkten in den Druiden-Passives freigeschaltet (vorher 10).

  • Entangling Roots wird jetzt bei 35 Punkten in den Druiden-Passives freigeschaltet (vorher 5).

Passives

Primalist

  • Primalists erhalten aufgrund der Überarbeitung der Druiden-Passives eine kostenlose Respec.


Schaman

  • Glacial Strike gewährt jetzt alle 3 Sekunden +40 Nahkampfkälteschaden als nicht skalierenden 5-Punkte-Bonus (vorher +5 pro Punkt).

  • Der Tooltip von Glacial Strike, der besagte, dass er alle 5 Sekunden statt 3 Sekunden angewendet wurde, wurde behoben.


Bladedancer

  • Pursuit gewährt 6% erhöhten Nahkampf- und Wurfschaden pro Punkt (von nur Nahkampfschaden) und gewährt 8% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit bei 5 investierten Punkten (von 1% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit pro Punkt, keine Änderung der maximalen Bewegungsgeschwindigkeit).

  • Once gewährt +2 physischen Nahkampfschaden und +2 physischen Wurfschaden (von nur +2 physischen Nahkampfschaden).

  • Flash of Steel gewährt jetzt 15 % erhöhte Nahkampf- und Wurfangriffsgeschwindigkeit beim Einsatz von zwei Waffen mit 5 investierten Punkten (vorher 2 % erhöhte Nahkampfangriffsgeschwindigkeit pro Punkt, bis zu 8 Punkte zuordenbar).

Monolith of Fate

  • Spires greifen den Spieler jetzt nur noch während des Kampfes an.

  • 10 neue zufällige Echo-Layouts hinzugefügt.

Kampagne

  • Stark verbesserte Grafik in mehreren Kapitel-5-Zonen

    • The Ruined Coast

    • Maj’elka

    • The Sapphire Quarter

    • The Oracle’s Abode

    • The Maj’elkan Catacombs

    • The Maj’elkan Waystation

  • Aktualisierte Void-Umgebungsvisuals in Kapitel 2 und 3.

Visuelle Verbesserungen

  • Die Farbe von Trefferblitzeffekten bei Gegnern variiert jetzt je nach Schadensart.

  • Die Grafik für die Basisversion von Abyssal Echoes wurde aktualisiert.

  • Die Grafik für alle Flame Reave-Varianten aktualisiert.

  • Die Grafik für alle Snap Freeze-Varianten aktualisiert.

  • Soul Feast hat jetzt ein neues Visual für seine physische Version des Kegels.

  • Die Grafik für die kleine Version der kalt konvertierten statischen Kugel wurde verbessert.

  • Aktualisierte Grafik von Wolf Howl und Werbear Roar.

  • Die Grafik für Decayed- und Voidtouched Spriggan Gegner wurde aktualisiert.

  • Ein neues Modell und Animationen für Voidfire Maggots wurden hinzugefügt.

Bildschirm zur Charakterauswahl

Wenn Ihr Euch morgen bei Last Epoch einloggt, werdet Ihr sofort zwei wesentliche neue Änderungen bemerken - den brandneuen Charakterauswahlbildschirm und die dazugehörige neue Musik. Das Team hat daran gearbeitet und ist stolz, es Euch zu präsentieren. Dies war ein großes Projekt, da es auch alle 4 der neuen Charaktermodelle einbezieht.

  • Der Charakterauswahlbildschirm wurde von Grund auf neu aufgebaut.

  • Die Hintergrundgrafiken zum Erstellen eines neuen Charakters oder zum Laden eines bestehenden wurden ersetzt.

  • Die Animationen und Grafiken, die bei der Auswahl einer Klasse abgespielt werden, wurden überarbeitet.

  • Die Charaktermodelle für Acolyte, Mage und Sentinel wurden ersetzt.

  • Die auf den Anmelde- und Charakterauswahlbildschirmen verwendete Musik wurde geändert.

  • Die Benutzeroberfläche zum Erstellen eines Charakters wurde aktualisiert.

Benutzer Interface

  • Die visuelle Darstellung der Weltkarte wurde überarbeitet. Die Hintergründe wurden neu gezeichnet und andere Elemente wie Wegpunkte wurden angepasst.

    • Wir waren sehr zufrieden mit der Kunstfertigkeit der neuen Weltkarte, die wir in 0.8.2 eingeführt haben, aber sie erwies sich im Spiel als schwierig zu lesen.

  • Wenn Sie den Mauszeiger über einen Feind bewegen, werden jetzt die meisten Ailments, von denen er betroffen ist, unterhalb der Gesundheitsleiste des oberen Bildschirmrands angezeigt.

  • Dem Beutefilter-Fenster wurde ein Tooltip hinzugefügt, der angezeigt wird, wenn Sie die maximale Anzahl von Regeln erreicht haben.

  • Minimap-Symbole für Schlüsselgegenstände hinzugefügt.

  • Umschaltbare RGB-Beleuchtungseffekte für kompatible Logitech-Geräte implementiert.

    • Dies ist standardmäßig aktiviert und in den Einstellungen unter Gameplay > Gameplay Feedback zu finden. Die Tasten F1-F4 werden verwendet, um den Gesundheitszustand mit einer roten Füllung anzuzeigen.

    • Die Tasten F5-F8 werden verwendet, um Mana mit einer blauen Füllung anzuzeigen.

    • Tasten, die an eine Fähigkeit gebunden sind, leuchten nicht, wenn eine Fähigkeit in der Abklingzeit ist, und werden weiß, wenn die Fähigkeit die Abklingzeit beendet.

    • Alle anderen Tasten und Geräte sind lila und werden (optional) rot, wenn Sie Gesundheit verlieren.

Gegenstände

  • Stangenwaffen (Polearms) in Speere (Spears) umbenannt.

  • Streitkolben (Maces) werden an manchen Stellen nicht mehr als stumpfe Waffen (Blunt Weapons) bezeichnet.

  • Alle Basistypen von Spear ersetzt, inkl. neuer Grafiken und Stats.

  • Alle Basistypen von Stäben (Staves) ersetzt. Inkl. neuer Grafiken und Stats.

  • Der Sentinel hat zwei neue Sets von Körperpanzerungen und Helm-Grafiken, darunter eines, das die alten Startmodelle ersetzt.

  • Der Acolyte hat ein neues Set an Körperpanzerungen und Helm-Grafiken.

  • Höherstufige Rüstungen und Helme für Magier, Akolythen und Primalisten verwenden konsequenter höherstufige Modelle.

Unique Gegenstände

Neue Gegenstände

  • 16 neue Unikate hinzugefügt

Bhuldars Wrath

  • Hat jetzt eine interne Abklingzeit von 5 Sekunden bei der Verwendung von Erdbeben.

  • Benötigt jetzt Level 76 (vorher 75). Ewige Sonnenfinsternis Benötigt jetzt Level 72 (vorher 36).

 

Eterras Path

  • Gewährt 80 bis 120 Gesundheit (von 20 bis 80).

  • Gewährt Euch und Euren Dienern 20 bis 28 % erhöhte Heilwirkung (vorher 80 %).

  • 20% bis 28% Chance, jede Sekunde Ranken herbeizurufen (vorher 20% Chance für Ranken oder Entangling Roots alle 5 Sekunden).

  • Verwendet jetzt die Fähigkeit Summon Vines beschwören der Spriggan-Form, inkl. Tree und Ranken Limit. Dies bedeutet auch, dass es 3 Ranken gleichzeitig beschwört, anstatt 1.

Kermodes Käfig

  • Gewährt jetzt Wut beim Töten in Werbärengestalt statt Mana

  • Gewährt jetzt 65-100 % erhöhten Elementarschaden.

  • Gewährt keine erhöhte Zaubergeschwindigkeit mehr.

  • Erhöht nicht länger die Manakosten von Fertigkeiten in Werbärengestalt.

Legacy Of The Quiet Forrest

  • Gewährt jetzt in Spriggan-Form alle 3 Sekunden 15 bis 20 Wut (von 10 auf 15 Mana alle 3 Sekunden in Spriggan-Form).

Omnis

  • Benötigt jetzt Level 76 (von Level 75).

The Slab

  • Der Basistyp wurde zu Eisenglasschild geändert, was zu einer zusätzlichen Blockchance von 7% führt.

  • Reduziert die Blockchance um 52 % - 55 % (von 40 %).

  • Fügt 25 bis 55 Gesundheit hinzu (von 20 bis 40).

Smokeweaver

  • Gewährt 20 % bis 25 % erhöhte Abklingzeit-Regeneration für Shift (von 25 % auf 30 %).

  • Die Shift Reichweite stimmt jetzt mit der Abklingzeit-Erholung überein.

  • Gewährt 250 bis 410 Dodge (von 210 bis 380).

Valeroot

  • Gewährt nicht länger eine Chance von 10 %, einen Valespirit zu beschwören, wenn Ihr einen physischen oder Buff-Zauber wirkt.

  • Gewährt jetzt +1 zu Spriggan-Form und 12% bis 20% vergrößerten Bereich mit Dornenschild.

Set Gegenstände

Neue Gegenstände

  • 2 neue Set-Gegenstände hinzugefügt.

Boardman-Set

  • Boardman’s Fallacy gewährt +10 % bis 21 % Blitzdurchdringung.

Corsair’s Set

  • Corsair’s Boarding Schild gewährt 275 bis 575 Blockeffektivität (von 275 bis 475).

  • Corsair’s Boarding Schild gewährt 7 bis 15 Geschicklichkeit (von 6 bis 12).

  • Corsairs Blood Cowl gewährt eine um 35 % bis 72 % erhöhte Chance, Tränke zu finden (von 35 % auf 60 %).

  • Corsairs Blood Cowl gewährt bei Lethal Mirage einen um 35 % bis 72 % vergrößerten Wirkungsbereich (von 35 % auf 60 %).

Forgotten Knight Set

  • Defiance of the Forgotten Knight gewährt jetzt 70 % bis 105 % erhöhten Void Damage (von 50 % auf 70 %).

  • Defiance of the Forgotten Knight gewährt jetzt eine Blockchance von 7 % bis 14 % (vorher 5 % auf 7 %).

  • Locket of the Forgotten Knight gewährt jetzt 29 % bis 70 % erhöhten Void Damage (von 30 % auf 50 %).

  • Locket of the Forgotten Knight gewährt jetzt eine Chance von 21 % bis 28 %, bei einem Treffer Time Rot zuzufügen (anstelle von 30 bis 50 Rüstungen).

  • Der 2-Set-Gegenstandsbonus ist jetzt um 50 % erhöhter Time Rot Effekt (statt 50 % erhöhter Void Damage).

  • Der 3-Set-Gegenstandsbonus beträgt jetzt +15 Void Penetration (statt 50 % erhöhter Time Rot Effekt).

Gaspars Set

  • 2-Gegenstandssetbonus gewährt jetzt 35 % erhöhte Abklingzeit-Regenerationsgeschwindigkeit für Decimate (vorher 25 %).

  • Decimate verursacht 14 % mehr Schaden.

Halvar's Set

  • Halvar’s Pledge gewährt 25 bis 40 physischen Zauberschaden (vorher 10 auf 15), obwohl sein impliziter Zauber nun 39 bis 47 adaptiven Zauberschaden (vorher 46 auf 62) verursacht.

  • Der 2-Set-Gegenstandsbonus beträgt jetzt +15 Zauberkälteschaden.

Isadora's Set

  • Isadora’s Revenge gewährt jetzt eine um 36 % bis 48 % verlängerte Chill Dauer, die von nekrotischen Zaubern angewendet wird.

  • Isadora’s Tomb Binding gewährt jetzt 80 % erhöhten nekrotischen Schaden, wenn Ihr kürzlich getroffen wurdet.

  • Isadoras Gravechill gewährt jetzt 36 bis 60 Gesundheit (vorher 20 bis 40).

  • Der 2-Gegenstandssetbonus gewährt jetzt eine Chance von 100 %, bei einem Treffer mit nekrotischen Zaubern Damned anzuwenden (anstelle von 80 % erhöhtem nekrotischen Schaden, wenn Du kürzlich getroffen wurdest).

Invoker’s Set

  • The Invoker’s Frozen Heart gewährt jetzt auch +1 auf Snap Freeze.

  • The Invoker’s Scorching Grasp gewährt jetzt auch +1 auf Flammenschutz.

  • The Invoker’s Static Touch gewährt jetzt auch +1 auf statisch.

Last Bear’s Set

  • The Last Bear’s Scorn gewährt 100 % mehr Lebensregeneration, wenn du kürzlich einen Feind betäubt hast (anstelle von 1 Mana, das beim Töten während der Transformation gewonnen wird).

  • The Last Bear’s Scorn gewährt jetzt auch 10 bis 15 % Endurance.

  • The Last Bear’s Lament gewährt jetzt eine Ausdauerschwelle von 50 bis 100 (statt 5 bis 15 % Manaeffizienz).

  • The Last Bear’s Lament gewährt jetzt 10 bis 15 Lebensregeneration.

  • The Last Bear’s Lament gewährt jetzt 15 % bis 50 % Leerenwiderstand (vorher 10 %).

  • Der 2-Set-Gegenstandsbonus beträgt jetzt 15 Gesundheit, die bei Betäubung gewonnen wird (statt +15% kritischer Multi).

  • Der 3-Set-Gegenstandsbonus beträgt jetzt +30 Stärke (anstelle von 100 % erhöhter Gesundheitsregeneration, wenn Sie kürzlich einen Feind betäubt haben).

Pebble's Set

  • Pebbles' Femur gewährt 24% Blitzresistenz (vorher 15%).

  • Pebbles’ Collar gewährt 24% Kälteresistenz (vorher 15%).

  • Pebbles’ Collar gewährt erhöhten Minion Schaden (vorher 15 %).

  • Pebbles’ Bitemarked Sash gewährt 24% Feuerwiderstand (vorher 15%).

  • Pebbles’ Bitemarked Sash gewährt erhöhten Minion Schaden (vorher 15 %).

  • Der 3-Set-Gegenstandsbonus beträgt jetzt +24 Feuer-, Kälte- oder Blitzschaden für Skelette (vorher 15).

Ruby Fang Set

  • 2-Gegenstandssetbonus gewährt jetzt +1% Nahkampfgiftchance pro 1% unbegrenzter Feuerresistenz (statt +2 auf Feuer- und Giftfertigkeiten).

Shattered Lance Set

  • Der 2-Set-Gegenstandsbonus ist jetzt 15% erhöhter Nahkampfkälteschaden pro 10 Lebensregeneration (vorher 6% erhöhte Lebensregeneration pro Stärke).

Sinathia*s Set

  • 2-Gegenstandssetbonus gewährt jetzt +2 auf Fluchfertigkeiten und Minionfertigkeiten (vorher +1).

Sunforged Set

  • Sunforged Cuirass gewährt jetzt 15 % bis 20 % erhöhten Feuerschaden pro Forged Weapon (von 100 % auf 140 % erhöhter Feuerschaden mit mindestens 3 Forged Weapons).

  • Sunforged Hammer überarbeitet, um verschiedene Boni pro Forged Weapon zu gewähren.

  • Sunforged Greathelm überarbeitet, um verschiedene Boni pro Forged Weapon zu gewähren.

  • Der 2-Gegenstandssetbonus beträgt jetzt +1 auf Forge Strike und Smelter’s Wrath (statt 150 % erhöhter Nahkampf-Betäubungschance).

  • Der Setbonus von 3 Gegenständen beträgt jetzt maximal +3 Forged Weapons (anstelle von Inspiration gewinnen, wenn Du einen Feind betäubst).

Vilatria*s Set

  • Vilatria’s Downfall gewährt 65 % bis 130 % erhöhten Blitzschaden (von 65 % auf 110 %).

  • Vilatria’s Downfall gewährt 65 bis 130 Mana (vorher 65 bis 110).

Zerricks Set

  • Der 2-Gegenstandssetbonus gewährt jetzt eine um 54 % erhöhte Chance, Tränke zu finden (vorher 40 %).

  • Der Setbonus von 3 Gegenständen gewährt jetzt +54 nekrotischen Schaden (vorher 40).

Gegner

Globale Skalierung (multiplikativ mit anderen Änderungen)

  • Erhöhter Feindschaden um 1%.

  • Die Gesundheit des Feindes wurde um 2% erhöht.

Level Skalierung des Schadens (multiplikativ mit anderen Änderungen)

  • Keine Änderung des Schadens unter Level 30.

  • 4,7% mehrSchaden auf Stufe 55 (beachte, dass Feinde in der Nähe dieser Stufe angepasst wurden und trotz dieser Änderung weniger Schaden als zuvor verursachen).

  • 4,4% mehr Schaden auf Stufe 80.

  • 1,7% mehr Schaden auf Stufe 100.

Level-Health-Skalierung (multiplikativ mit anderen Änderungen)

  • Keine Änderung der Gesundheit unter Level 30.

  • 1,4 % mehr Gesundheit auf Stufe 55 (beachte, dass Feinde in der Nähe dieser Stufe angepasst wurden und trotz dieser Änderung weniger Gesundheit als zuvor haben).

  • 1,8 % mehr Gesundheit auf Stufe 80.

  • 1,1% mehr Gesundheit auf Stufe 100.

Seltene Feinde (multiplikativ mit anderen Änderungen)

  • Feinde, die früher im Spiel auftauchen, haben mehr Gesundheit als zuvor im Endgame.

  • Schadensmultiplikator auf 185% erhöht (von 180%).

Kapitel 9 Feinde

  • Für das Endgame wurde der Scarab Rider durch den Scalebane Saboteur ersetzt, der Speere wirft, die nach einer Verzögerung explodieren und auf einem roten Skarabäus reitet.

  • Ascendant Embermages verursachen 11 % weniger Schaden, haben 5 % weniger Reichweite, eine etwas größere Zufallsverteilung der Zaubergeschwindigkeit und die Skalierung der Arena-Gruppengröße hat 85 % weniger Auswirkungen auf sie (vorher 40 %).

  • Ascendant Raiders verursachen 7% weniger Schaden und haben 8% weniger Gesundheit.

  • Cave Spiders verursachen 5% weniger Schaden und 5% weniger Gesundheit.

  • Crystal Elementals verursachen 10 % weniger Schaden, spawnen weniger in Monolithzonen, die sie enthalten, und spawnen nicht mehr in der Arena.

  • Der Crystal Lotus verursacht 10 % weniger Schaden.

  • Crystal Golems verursachen 11 % weniger Schaden.

  • Desert Spitters verursachen 7% weniger Schaden und haben 10% weniger Gesundheit.

  • Desert Stingers verursachen 7% weniger Schaden.

  • Spine Hunters verursachen 8 % weniger Schaden, haben 10 % weniger Gesundheit und die Skalierung der Arena-Packgröße hat 70 % weniger Auswirkungen auf sie (vorher 40 %).

  • Spine Hunter Alphas verursachen 8% weniger Schaden.

  • Scarabs verursachen 5% weniger Schaden und ihr Sprint hat eine Abklingzeit von 2 Sekunden.

  • Der Sprint von Scarab Brood Keeper hat eine Abklingzeit von 2 Sekunden.

  • Scarab Riders verursachen 12 % weniger Schaden.

  • Gorgons’ Poison Twister verursacht 17 % weniger Schaden.

  • Diamond Matrons verursachen 5% weniger Schaden und haben 8% weniger Gesundheit und haben die Größe ihrer Hitbox erhöht.

  • Emerald Nagasa haben 10 % weniger Gesundheit, das von ihren regulären Nahkampfangriffen angewendete Gift hat eine um 40 % verkürzte Dauer (vorher 30 %), und die Skalierung der Arena-Packgröße hat eine um 85 % verringerte Wirkung auf sie (vorher 40 %).

  • Gold Elementals verursachen 10 % weniger Schaden.

  • Majasa verursacht 8% weniger Schaden und hat 3% weniger Gesundheit (gilt für beide Phasen).

  • Osprix Interceptors verursachen 6% weniger Schaden.

  • Osprix Zealots verursachen 7 % weniger Schaden und haben 4 % weniger Gesundheit, und die Skalierung der Arena-Packgröße hat 100 % weniger Wirkung auf sie (vorher 70 %).

  • Ruby Nagasa verursacht 5% weniger Schaden.

  • Ruby Captain Arjani verursacht 10 % weniger Schaden.

  • Stormthrower Zael verursacht 8% weniger Schaden.

  • Sapphire Nagasa verursachen 10 % weniger Schaden und haben 10 % weniger Gesundheit, und die Skalierung der Arena-Packgröße hat 40 % weniger Wirkung auf sie (vorher 0 %).

  • The Scalebane Swarmkeeper verursacht 5% weniger Schaden.

  • Scalebane Sorcerers verursachen 9% weniger Schaden und haben 5% weniger Gesundheit.

  • Scalebane Bodyguards erleiden jetzt beim Blocken 95 % weniger Schaden (vorher 0 %) und ihr Schildstoß verursacht keinen vernachlässigbaren Schaden mehr, aber ihr Schildstoß verursacht 40 % weniger Schaden und sie haben 16 % weniger Gesundheit.

  • Scalebane Bandits verursachen 6% weniger Schaden und haben 12% weniger Gesundheit.

  • Der Scalebane Guildleader verursacht 5 % weniger Schaden und hat 5 % weniger Gesundheit (gilt für beide Phasen).

  • Scalebane Rogues verursachen 5% weniger Schaden, ihr Sturmangriff hat jetzt 40% Giftchance bei jedem Treffer (vorher 30% beim ersten Treffer und 100% bei den nächsten beiden), ihr Anti-Fernkampf-Sprint hat eine Abklingzeit von 2,5 Sekunden (vorher 2,2 .). ) und die Skalierung der Arena-Packgröße hat eine um 85 % reduzierte Wirkung auf sie (vorher 40 %).

  • Silver Elementals verursachen 5% weniger Schaden und haben 5% weniger Gesundheit.

Kapitel 2 & 3 Feinde

  • Ein neuer Feind wurde hinzugefügt, um Omen's Eye (und ähnliche) Feinde zu ersetzen.

  • Festering Cultists verursachen 5 % mehr Schaden.

  • Void Leeches verursachen 10 % mehr Schaden.

  • Void Centipedes verursachen 4% mehr Schaden.

  • Voidfused Earths verursachen 6% mehr Schaden.

  • Infernal Husks haben 5% mehr Gesundheit und Schaden.

  • Der Primeval Dragon verursacht 2% mehr Schaden, hat aber 4% weniger Gesundheit.

  • Die Void Amalgamation hat 4% weniger Gesundheit.

Kapitel 4, 5 und 6 Feinde

  • Immortal Eyes verursachen 8% mehr Schaden und haben 11% mehr Gesundheit.

  • Imperial Arbalests verursachen 6% weniger Schaden.

  • Imperial Guards haben 26% mehr Gesundheit.

  • Imperial Sentries verursachen 4% weniger Schaden.

  • Imperial Watches verursachen 10 % mehr Schaden und haben 11 % mehr Gesundheit.

  • Orchirian the Rampant verursacht 5% mehr Schaden und hat 5% mehr Gesundheit.

  • Wisps verursachen 5% mehr Schaden.

Kapitel 7 & 8 Feinde

  • Bitterwings verursachen 4% weniger Schaden.

  • Flame Paladins verursachen 5% weniger Schaden.

  • Giant Crabs haben 4% weniger Gesundheit.

  • Lobster Sharks verursachen 5% weniger Schaden.

  • Lightning Elementals verursachen 5% weniger Schaden.

  • Osprix Vanguards verursachen 4% weniger Schaden.

  • Thuluraans verursachen 6% weniger Schaden.

  • Meruna Sirens verursachen 3% weniger Schaden.

  • Skalnir Mercenaries verursachen 4% weniger Schaden.

  • Storm Wisps feuern 17 % seltener Blitze.

  • Wengari Patriarchs verursachen 4% weniger Schaden.

  • Die Größe der Ice Elemental Gruppen in der Arena wurde verringert.

  • Lagon ist jetzt immun gegen Betäubung und Einfrieren und kann in der Kampagne nicht gelöscht werden.

Endgame-Bosse

  • GGod Hunter Argentus verursacht 5% mehr Schaden.

  • Harton’s Husk verursacht 6% mehr Schaden.

Spielmechaniken

Block
Ziel: Power aus dem Block-Affix verschieben, um Block zu einer Verteidigung zu machen, die eine größere bandbreite von Investitionen erfordert, und um die Stärke bestimmter legendärer Schilde zu begrenzen.

  • Die Werte des Blockchance-Affixes wurden um etwa 14% reduziert.

  • Die Blockeffektivitätswerte des hybrid Block Chance and Effectiveness Affix wurden um 20 % erhöht.

  • Der Wert der durch Block-Affix gewonnenen Gesundheit wurde auf hohen Stufen um etwa 30 % erhöht

  • Das Carapace Shield gewährt eine Blockchance von 28 % (vorher 27 %).

  • Das Ironglass Shield gewährt 35 % Blockchance (vorher 33 %), aber 400 bis 620 Blockeffektivität (vorher 430 bis 630).

  • Das Dawn Shield gewährt 30% Blockchance (vorher 28%).


Damage Taken from Critical Strikes (Durch kritische Treffer erlittener Schaden)
Weil es nun möglich ist, mehr als 50 % weniger Schaden durch kritische Treffer zu erzielen, indem das Suffix auf Uniques übertragen wird, die bereits dieses Affix besitzen, wird der Wert in „weniger Bonusschaden durch kritische Treffer“ (Less Bonus Damage Taken from Critical Strikes) geändert, der natürlich auf 100 % begrenzt ist. Der Wert einzelner Quellen wird ungefähr verdoppelt, was beim Standard-Crit-Multi von 200 % zum gleichen Effekt führt.

  • Das Suffix "Less Damage Taken from Critical Strikes" wurde in "Less Bonus Damage Taken from Critical Strikes" geändert und gewährt 30 % bis 100 % weniger Bonusschaden durch kritische Treffer (von 26 % auf 50 % weniger Schaden durch kritische Treffer).

  • Leviathan Carver gewährt 70 % weniger Bonusschaden durch kritische Treffer (vorher 35 % weniger Schaden durch kritische Treffer).


Schreine

  • Shrine of the Ice Beetle beschwört jetzt immer nur einen Eiskäfer (von 1 auf 2 zufällig).

  • Shrine of the Frozen Hive wurde hinzugefügt, der 3 bis 5 Eiskäfer beschwört.

  • Eine weitere seltenere Art von Schrein wurde hinzugefügt.


Andere Änderungen

  • Verbesserung der Wegfindung des Charakters

  • Die Betäubungschancen der Spieler wurden auf 200 % für Nahkampf und 100 % für Nicht-Nahkampf erhöht (von 100 % für Nahkampf und 50 % für Nicht-Nahkampf).

  • Zum Ausgleich wird die Betäubungsdauer von betäubten Gegnern und Minions nicht mehr durch nachfolgende Treffer aktualisiert, die sie betäuben würden.

  • Dies hat keinen Einfluss auf garantierte Betäubungen durch Fertigkeiten wie Warcry und Shield Bash.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Acid Flasks 50 % mehr Bienen als beabsichtigt erzeugten.

  • Die Chance, Bienen zu erschaffen, die das Säurefläschchen-Idol gewährt, wurde auf 10–28 % erhöht (von 6–17 %).

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Idol-Affix Bees per 10 seconds 50 % mehr Bienen als beabsichtigt erzeugte.

  • Die Anzahl der Bienen, die das Bees per 10 seconds-Idol erzeugt, wurde auf 3-7 erhöht (von 2-4).

Sound und Musik

Spielerfähigkeiten

  • Eine neue Art von Treffergeräusch wurde für Fähigkeiten hinzugefügt, die Feinde aufschlitzen.

  • Die Schlaggeräusche Feuer, Eis, Erde, Schrapnell und Wasser wurden aktualisiert.

  • Überarbeitete Looping-Sounds für Devouring Orb.

  • Neue Sounds für Entangling Roots hinzugefügt.

  • Neue Sounds für Erasing Strike hinzugefügt.

  • Der Sound für den Void Beam-Proc bei Erasing Strike wurde geändert.

  • Ein neuer Sound für Fireball wurde hinzugefügt.

  • Es wurde ein Sound hinzugefügt, der anzeigt, wenn Flame Reave zum Spieler zurückkehrt.

  • Verbesserte Sounds für Flame Ward.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Fire Burst-Soundeffekt von Holy Aura nicht jedes Mal ausgelöst wurde.

  • Überarbeitete Sounds für Hungering Souls.

  • Verbesserter Sound für Maelstrom.

  • Verbesserte Sounds für Twister (Maelstrom-Knoten).

  • Die Sounds für Shadow Cascade wurden aktualisiert.

  • Geräusche zu den Eiszapfenprojektilen von Shatter Strike hinzugefügt.

  • Geänderte Hit-Sounds für Shatter Strike.

  • Der Treffersound von Shield Rush wurde an Shield Throw angepasst.

  • Ein neuer Sound für Sigils Of Hope wurde hinzugefügt.

  • Spriggan und Werebear Form haben jetzt eigene Schrittgeräusche.

  • Der Sound für das Wirken von Discharge (Static) wurde ersetzt.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Treffergeräusche für Desintegrate vom Standort des Spielers und nicht vom Ziel ausgegeben wurden.

  • Neue Sounds für Void Rifts hinzugefügt.


Feinde

  • Aktualisierte Sounds für Feinde in Realm of the Forgotten.

  • Aktualisierte Gesangsgeräusche für Frozen Wolf-, Wengari Hound-, Blackwolf- und Winternid-Gegner.

  • Einige Fähigkeitssounds für Flame Captain, Frozen Barbarian, Flame Remnant und Necropolis Scavenger wurden aktualisiert

  • Der Sound für Abyssal Hunt (Fähigkeit von Void-Gegnern) wurde aktualisiert.

  • Ein Sound für das Auftauchen der Emerald Nagasa wurde hinzugefügt.

  • Für Flame Gryphons wurde ein neues Todesgeräusch hinzugefügt.


Mixing

  • Sounds für Spielerfähigkeiten reduzieren jetzt den Klang von Umgebungsgeräuschen, um die Audioklarheit zu verbessern.

  • Geräusche, wenn der Spieler getroffen wird, sind jetzt deutlich leiser und haben weniger Instanzen.

  • Verbessertes Mischen für Primalist-Sprachleitungen.

  • Verbesserter Musikübergang in Majasan Heights.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ein Umgebungshall durch das Aufnehmen oder Fallenlassen von Gegenständen ausgelöst wurde, selbst wenn der Soundeffekt-Schieberegler auf 0 eingestellt war.

  • Die Lautstärke der Reverbs zum Aufnehmen/Ablegen von Gegenständen wurde verringert.

  • Ein benutzerdefiniertes EQ-Profil für Logitech-Headsets implementiert, das in den Einstellungen umgeschaltet werden kann.

Weitere Verbesserungen

Des weiteren gibt es viele Verbesserungen in den Bereichen

  • Controller Support

  • Performance Optimierungen

  • Bugfixes

Last Epoch - Patch Notes

Eternal Legends - Hotfix 0.8.4B

14.12.2021

 

Änderungen

  • Schmiedepotenzial bei neuen Gegenständen angepasst

    • +3 minimales Schmiedepotential für normale Gegenstände.

    • +2 minimales Schmiedepotential für magische Gegenstände.

    • +2 maximales Schmiedepotential für normale Gegenstände.

    • +3 bis 4 minimales Schmiedepotential für seltene Gegenstände basierend auf der Stufe.

  • Die maximalen potenziellen Schmiedekosten für das Hinzufügen eines zweiten Affixes wurden auf 14 reduziert (von 15).

  • Die maximalen potenziellen Schmiedekosten für das Hinzufügen eines dritten oder vierten Affixes wurden auf 18 reduziert (von 20).

  • Controller-Tastenkombinationen

    • Das linke D-Pad löst jetzt die Dungeon-Fähigkeit aus.

    • Das Drücken des rechten D-Pads ist immer noch an die Portalnutzung gebunden, aber ein langes Drücken schaltet jetzt die Anzeige für Gegenstände auf dem Boden um.

    • Ein Zurücksetzen der Controller-Bindung sollte nun automatisch passieren. Wenn sich die Aktionsleiste nicht ändert, versuche, die Tastenkombinationen zurückzusetzen.

  • Julras Strahlen werden zerstört oder erscheinen nicht, wenn Julra getötet wurde, während die Strahlen aktiv sind oder gerade spawnen.

  • Der Schaden der Festering Cultist wurde um 8 % verringert.

  • Roots of Vithrasil wurden wegen Problemen vorerst aus dem Spiel genommen

  • Die Tür in The Shining Cove öffnet sich jetzt auch, wenn Sie einen Wegpunkt in The Oracle’s Refuge haben oder mindestens Level 53 sind.

Fehlerbehebung

  • Wahrscheinlich wurde ein seltener Fehler behoben, der dazu führte, dass das Spielfenster beim Laden eines Charakters ein durchgehend weißer Hintergrund mit einer drüber eingeblendeten Benutzeroberfläche war. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, erstellt bitte einen Fehlerbericht mit Ihrer Protokolldatei.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Abmelden oder Sterben nach dem Töten des Bosses im Dreadnought’s Deck oder Morditas’ Tomb den weiteren Spielfortschritt verhindern konnte.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Verwendung des Cold Prison-Knotens von Ice Thorns mit einem aktiven Diener das Spiel zum Absturz bringen konnte.

  • Es wurde ein Fehler mit den Vale Spirits von Spriggan Form behoben, der mehrere andere Fehler wie extreme Bewegungsgeschwindigkeit verursachen konnte.

  • Behoben, dass man Skill-Tree-Knoten verwenden konnte, um Transformationen zu verwenden, die man jedoch nicht freigeschaltet hatte.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem transformspezifische Fähigkeiten in menschlicher Form auf die Aktionsleiste gesetzt werden konnten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Abklingzeit von Maul durch Fury Leaps Aspect of the Mantis nicht zurückgesetzt werden konnte, wenn Sie den Skull Crusher Koten von Werbärengestalt haben.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den derGarden of Rage von Spriggan Form in menschlicher Form Mana wiederherstellte.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Maul mit Upheaval mehr Wut als beabsichtigt kosten konnte, wenn man die Manakosten von Upheaval mit Knoten wie Excavating Blow erhöht hatten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Drain Life immer noch minimale Manakosten von 1 hatte, nachdem Sie den Blood Magic Knoten genommen hatten, um seine Manakosten in einen Lebensentzug zu ändern.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Öffnen des Ausstattungs-Fensters über die Schaltfläche im Inventarfenster die Haustierliste nicht geladen hat. Das Öffnen des Fensters direkt über die K-Taste funktionierte korrekt.

  • Behoben, dass Rüstungsmodelle bei einigen Grafikeinstellungen Darstellungsprobleme im Charakterauswahlbildschirm hatten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem erhabene Gegenstände weniger Schmiedepotential hatten als beabsichtigt.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem kein Fehler angezeigt wurde, wenn ein Zeichenname ein eingeschränktes Wort enthielt.

  • In den Textbeschreibungen für den Monolith Of Fate wurden Stangenwaffen in Speere geändert.

  • Behoben: Death’s Embrace fehlte der beabsichtigte Überlieferungstext.