Last Epoch - Entwickler Blog 

Der Weg zu 0.9.0 - Entwicklungs-Update

Juni 2022

Mit dem nächsten Update wird Last Epoch den lang ersehnten Multiplayer Modus erhalten

Zerosorc hat uns diesen Entwickler Blog Post übersetzt und zur Verfügung gestellt

EHG_Kain - Eleventh Hour Games

Hallo Reisende und willkommen zum Juni-Entwicklungsupdate für Last Epoch! In diesem Update werden wir einige Informationen über das nächste große Update für Last Epoch, einige Updates zum Multiplayer-Fortschritt und wie immer eine Reihe von Teasern über einige der neuen Inhalte, die in die Welt von Eterra kommen, enthüllen!

 

Zu Beginn ein kurzer Hinweis zum Fortschritt im Mehrspielermodus. Wir werden hier bald mehr ins Detail gehen, aber nur kurz erwähnen, wie die Tests gelaufen sind und was die Ergebnisse für uns bedeuten.

Einfach gesagt: Es läuft fantastisch.

Wir sind Euch allen sehr dankbar für Ihre Geduld, denn wir haben uns die Zeit genommen, alles im Hintergrund einzurichten: Kontodienste, unsere Debugging-Tools, die Sicherstellung der Stabilität und weitere Aufgaben, die auf den ersten Blick schwer zu erkennen sind, aber für ein solides Online-Erlebnis unerlässlich sind. Diese Arbeit macht sich in der Testphase bezahlt. Sie läuft sogar so gut, dass wir beschlossen haben, unseren Zeitplan ein wenig zu ändern. Wir hatten zuvor hier und da angedeutet, dass das nächste große Update 0.8.6 sein würde, was wir ursprünglich geplant hatten. Das ist nun nicht mehr der Fall. Stattdessen werden wir uns ein wenig mehr Zeit nehmen, um unseren MVP zu erreichen, und das nächste Update auf 0.9.0 bringen.

Ganz Recht - die Multiplayer-Tests sind so gut gelaufen, dass wir uns dazu entschlossen haben: Das nächste große Update für Last Epoch wird Update 0.9.0 sein, mit der Multiplayer-Beta!

Wir nennen dies die Beta, weil alle bestehenden Systeme und Inhalte vollständig online spielbar sein werden, aber wir sind noch nicht fertig mit der Anpassung des gesamten Last Epoch-Erlebnisses, um für den vollständigen Start bereit zu sein. Darauf werden wir im Abschnitt Multiplayer gleich noch näher eingehen.

 

Dies bedeutet eine Menge wirklich großer Dinge für Last Epoch und ist unglaublich aufregend für das Team hier bei EHG. Nicht nur, dass wir nun in der Lage sind, einen Zeitplan für einen Kernteil der Erfahrung festzulegen, der von so vielen Community-Mitgliedern und auch von uns selbst gewünscht wird, sondern indem wir den Multiplayer in die Kern-Erfahrung von Last Epoch integrieren, bedeutet dies auch, dass wir in der Lage sein werden, andere Inhalte schneller und früher fertigzustellen. Dies liegt an der geringeren Replikation, die für die Arbeit an zwei separaten "Einzelspieler"- und "Mehrspieler"-Projekten erforderlich ist. Um das klarzustellen - Last Epoch wird immer noch einen "Offline Single Player"-Modus haben, es bedeutet nur, dass wir aus unserer Sicht nicht mehr an zwei komplett unterschiedlichen Versionen des Spielcodes gleichzeitig arbeiten.

 

Natürlich ist der Mehrspielermodus, wie im letzten Entwicklungsupdate beschrieben, nicht unser einziger Fokus im Moment. Unser nächstes größeres Update wird sich auch darauf konzentrieren, die größten Bereiche des Community-Feedbacks für Last Epoch zu adressieren: Leistung und Kampfgefühl. Wir werden in diesem Entwicklungsupdate auch ein wenig mehr ins Detail gehen, was diese beiden großen Bereiche des Feedbacks angeht.

 

Aber wir haben jetzt keine Zeit, über die großen Neuigkeiten zu grübeln, lasst uns in die Details eintauchen!

Multiplayer ist das Herzstück von Last Epoch

Wir haben in den letzten Monaten enorme Fortschritte gemacht, um nicht nur sicherzustellen, dass "Multiplayer" kein separates Projekt ist, sondern auch um ein wirklich immersives und nahtloses Online-Erlebnis zu schaffen.

 

Obwohl wir noch viele weitere Tests vor uns haben, ist unsere Zuversicht aufgrund unserer letzten Multiplayer-Community-Tests gewachsen. Wie wir in unserem letzten Update erwähnt haben, haben wir viel Arbeit in unsere Backend-Dienste, Systeme und Telemetrie investiert. Es war schnell klar, wie sehr sich dieser Aufwand gelohnt hat, denn in der zweiten Runde konzentrierten sich die Tester nicht mehr auf Bugs und Probleme, sondern diskutierten stattdessen über Design-Feedback und neue Möglichkeiten für das Spiel.

 

Wir haben zwar noch etwas Arbeit vor uns, um die verbleibenden Inhalte online zu stellen, aber ab diesem Zeitpunkt sind alle Entwürfe vollständig auf den Mehrspielermodus ausgerichtet. Wir sind zuversichtlich genug, um sagen zu können, dass wir zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von 0.9.0 bereits an neuen Inhalten, wie zum Beispiel neuen Fertigkeiten, arbeiten werden, ohne den Fortschritt in Richtung unseres Endziels opfern zu müssen. Wir wissen, dass der Mehrspielermodus das Herzstück von Last Epoch sein wird und entscheidend für die langfristige Entwicklung sein wird.

Das 0.9 Beta-Update

Das 0.9 Update wird die Multiplayer Beta von Last Epoch sein. Wie wir bereits oben erwähnt haben, nennen wir dies die Beta, weil 0.9 bestehende Features und Inhalte online bringen wird. Unsere Vision beinhaltet weitere Features und Änderungen, über die wir in letzter Zeit nicht viel gesprochen haben, die wir aber als grundlegend betrachten. Wir haben zum Beispiel einige fehlende Meisterschaften, von denen wir glauben, dass sie dazu beitragen werden, dass sich das Spiel wirklich vollständiger anfühlt.

Abgesehen von neuen Inhalten oder Systemen wollen wir, dass Gameplay und Balance für 1.0 im bestmöglichen Zustand sind. Wir erwarten mit 1.0 viele neue Spieler, und wir wollen die Erfahrung für neue Spieler verbessern, auch für Offline-Spieler. Wir werden auch genau darauf achten, welche Änderungen vorgenommen werden müssen, sobald alle Spieler zusammen spielen.

 

Wie wir in unserem letzten Update erklärt haben, entwickeln wir uns zu einem Onlinespiel, und das Balancing des Mehrspielermodus wird ein Teil davon sein. Wir haben zwar in letzter Zeit große Fortschritte bei der Entwicklung unserer Fähigkeiten als Gruppe gemacht, aber diese Umstellung geschieht nicht über Nacht oder gar in ein paar Monaten. Wir stehen erst am Anfang dieses Prozesses, also haben wir noch mehr zu tun und zu lernen, aber wir freuen uns auf die Zukunft.

Updates vom letzten Beitrag

Fertige oder fast fertige Inhalte

Aber jetzt genug von den schweren Themen. Wir haben einige ziemlich aufregende Aktualisierungen seit unserem letzten Beitrag. Seitdem haben wir einige kleinere Inhalte fertig oder fast fertig gestellt UND einige viel größere Inhalte online gestellt. Hier sind nur einige dieser Änderungen:

 

  • Verwandlungsfähigkeiten

  • Truhen

  • Monolith

  • UI-Verbesserungen (Spielerkarten, Dienerkarten, Spieler im Menü UI)

  • Änderungen und Verbesserungen bei den Statuseffekten

Online-Plattform und Service-Verbesserungen

Eine der größten Herausforderungen unserer Entwicklung, über die wir bereits im November 2021 gesprochen haben, war die Verbesserung unserer Online-Dienste. Es ist unglaublich schwierig, diese Verbesserungen und Änderungen parallel zur Entwicklung der übrigen Funktionen vorzunehmen, da diese Dienste so grundlegend sind. Das bedeutet, dass wir viele schwierige Entscheidungen darüber treffen mussten, worauf wir uns konzentrieren und wo wir uns anstrengen, aber es hat uns in der Vergangenheit auch verlangsamt.

 

Wir freuen uns, sagen zu können, dass wir in letzter Zeit unglaubliche Fortschritte gemacht haben. Dazu gehört der Abschluss der Umstellung unseres Chats auf diesen neuen Dienst (auch wenn wir noch weiter daran feilen müssen). Wir haben auch die Zahl der Abstürze und Verbindungsabbrüche erheblich reduziert, was zum Teil auf unsere sich rasch verbessernde Telemetrie zurückzuführen ist.

 

Dies bedeutet, dass wir uns auch der Verbesserung der Serverleistung zuwenden können. Online-ARPGs haben einige besondere Leistungsherausforderungen zu bewältigen, um einen reibungslosen Spielablauf zu gewährleisten. Einige Beispiele dafür sind die Verwaltung der Physik und der Positionierung von VIELEN Akteuren und präzisen Fähigkeiten, die Sicherstellung, dass die Server über einen lang anhaltenden Speicher verfügen, um Systeme wie Gruppen, die durch Echos gehen, zu handhaben, oder dass die Server immer bereit sind, wenn Spieler in neue Zonen wechseln.

 

Wir haben das Glück, dass wir im Laufe unseres Wachstums einige erstaunlich talentierte Leute gewonnen haben, die gut ausgerüstet sind, um diese Probleme zu bewältigen, und die uns auf dem richtigen Weg halten werden, um unser Ziel für 0.9 und 1.0 zu erreichen.

Auf dem Weg zu 0.9.0

Um uns auf den Online-Betrieb vorzubereiten, bauen wir jetzt unsere Multiplayer-Alpha auf. Wir haben ein paar spezifische Ziele für die Alpha:

 

  • Ein 24/7 Online Last Epoch für Tester zu haben

  • Begrenzung der Ausfallzeit auf unter 3 Stunden bei gleichzeitiger Durchführung regelmäßiger Updates

  • Besseres Management von Verzweigungen und Umgebungen lernen

  • In der Lage sein, eine große CCU zu verwalten

 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir bereits kurz davor stehen, ein 24/7 Online Last Epoch für unsere Community-Tester einzurichten. Um diese Ziele zu erreichen, werden wir unser Community-Testprogramm erweitern.

 

Wir werden relativ bald weitere Details zu unseren Plänen für die Erweiterung des Programms bekannt geben, also bitte unterlasst es, Kain zu sehr zu ärgern.

Laufende Bemühungen

Im Rahmen unserer Bemühungen, auf das Feedback der Community einzugehen, teilen wir hier ein paar weitere Details zur Leistungsoptimierung, zum Kampfgefühl und zu einigen anderen Bereichen mit, zu denen wir wichtiges Feedback der Community erhalten haben.

Optimierung

Wir haben vor kurzem unseren ersten Durchgang der Level-Optimierung abgeschlossen - alle Level wurden überprüft und optimiert, und es gibt eine enorme Leistungssteigerung auf der ganzen Linie. Im Allgemeinen sollten die FPS im Hintergrund jetzt gleichmäßiger sein, mit weniger Bereichen, die deutlich weniger leisten als andere.

c761ca26c038344990a85afb8f77be3599f203db.png

So wurden zum Beispiel für jede Zone im Spiel die Draw Calls (die Anzahl der gleichzeitig sichtbaren Objekte) manuell festgelegt. Durch die Kombination bestimmter Objekte ist es uns gelungen, die Szenen einheitlicher zu gestalten und FPS-Einbrüche zu reduzieren. Das Ergebnis ist ein Gebiet, das gleich aussieht, aber deutlich weniger CPU-Kosten verursacht. Dadurch konnten einige der langsameren Gebiete im Spiel einen Anstieg von bis zu 40 FPS verzeichnen.

Was kommt als Nächstes?

Als Teil der laufenden Optimierungsbemühungen werfen wir jetzt einen Blick auf die Leistungseinbrüche während der Kämpfe; wir haben einige Faktoren identifiziert, die diese verursachen, und arbeiten an ihnen.

 

Beim Uralten Drachen beispielsweise führte eine Änderung der Shader der Partikeleffekte dazu, dass die FPS während seiner Angriffe von 50 auf 90 stiegen.

Wir gehen jeden Angriff und Spezialeffekt durch, um sicherzustellen, dass es keine Einbrüche gibt. Das Ziel ist es, eine beständige und stabile FPS über das gesamte Spielerlebnis hinweg zu haben, also ist unser nächster Schritt, den Kampf so reibungslos wie möglich zu gestalten.

 

Weitere Beiträge zu den laufenden Leistungsoptimierungen werden folgen: Wir werden euch über diese Verbesserungen auf dem Laufenden halten, sobald sie eintreten!

Kampfgefühl

In unserem Entwicklungsupdate vom Mai haben wir erwähnt, dass wir für das Kampfgefühl mit der Einführung neuer Todesanimationen und Effekte beim Tod begonnen haben. Im Laufe des letzten Monats haben wir weiter daran gefeilt und sie für das aktualisierte Kampfgefühl von Last Epoch fit gemacht. Zusätzlich zu diesen Verbesserungen kann das Kampfgefühl nicht nur dadurch beeinflusst werden, "wie" man kämpft, sondern auch "was" man kämpft. Aus diesem Grund erweitern wir auch die Vielfalt der Feinde, indem wir völlig neue Feinde hinzufügen und einige ältere Feinde mit neueren Modellen und Animationen aktualisieren.

 

Diese Bemühungen zielen darauf ab, diesen Teil des Spielerlebnisses zu verbessern und die Darstellung der Bewohner von Eterra weiter zu verfeinern, indem wir ihre Ursprünge gruseliger, fantastischer oder generell spannender machen. Dies trägt auch dazu bei, ihre einzigartige Identität innerhalb der Welt von Eterra zu stärken, um ihnen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Aus diesem Grund müssen wir euch einige neue Feinde vorstellen, die in Last Epoch auftauchen.

Void Penance

In dieser Ecke stellen wir euch die Void Penance vor! Dieser gruselige neue Feind kann in den verderbtesten Gebieten von Eterra gefunden werden und ist bereit, jedem, der ihm zu nahe kommt, eine seiner vielen Hände zu leihen. Damit wird auch eine unserer neuen Todesanimationstechniken eingeführt, an der wir für das Kampfgefühl gearbeitet haben.

Voidfused Earth

Obwohl es in Eterra bereits Feinde aus mit Void verschmolzener Erde gibt, waren wir der Meinung, dass sie nicht einzigartig genug aussehen. Dieser neue Feind trägt zwar den gleichen Namen, aber das ist auch schon alles, was er gemeinsam hat. Diese neue Voidfused Earth ist sowohl für Fern- als auch für Nahkämpfer gewappnet, also haltet die Augen nach diesen verdorbenen, erdzerstörenden Feinden offen!

Aktualisierte Ausrüstungs-modelle

Wie bei jedem Update bemühen wir uns auch bei den Ausrüstungsmodellen, die Aufwertung eures Charakters optisch ansprechender zu gestalten. Unser Ziel ist es, dass jedes Rüstungsset, jede einzigartige Waffe und jede einzigartige Offhand ein eigenes Aussehen hat. Im Einklang mit dem letzten Entwicklungsupdate zeigen wir euch hier ein paar weitere Beispiele für neue Rüstungsmodelle, an denen wir für die zweithöchste Stufe der Rüstung für Magier und Primalisten arbeiten, sowie ein paar weitere 3D-Modelle für einzigartige Gegenstände!

Magier

Primalist

4777547d89b7c1853a831051642201b96628cf7c_2_812x456.jpeg
a14b6b424c1a3bfcbfde8cd0d585c6320117fe40_2_812x456.jpeg
9fdd5cf4d48db9220a2bffddc231dec09cf06d20_2_812x456.jpeg
9139808b2c6b71e07504d06df4ad65e8c69f49da_2_812x456.jpeg

Beschwörungen

Wir haben zuletzt einige der neuen Beschwörungsdesigns mit den Konzeptzeichnungen für den neuen Primal Bear, den Primal Sabertooth und den Acolyte´s Golem enthüllt, aber es gibt noch eine weitere Beschwörung, die ein wenig aufpoliert wird. Mit dieser Beschwörung werden wir ein kleines Spiel spielen, bei dem ihr den Unterschied erkennen könnt. Wenn ihr unsere Dev-Streams verfolgt habt, habt ihr diesen Teaser vielleicht schon gesehen, aber nicht schummeln! Kommentiert unten, wenn ihr glaubt, dass ihr die Unterschiede zwischen der alten und der neuen Version der Manifest Armor vom Forge Guard erkennen könnt!

df316ea3ee3ec819f4470b119d97aac6d854e316_2_812x456.jpeg

Community Events

Vom 18. April bis zum 27. Mai haben wir unser allererstes Community Designed Unique Event durchgeführt. In diesem Zeitraum hielten wir insgesamt sieben Abstimmungen ab, um über ein neues Unique zu entscheiden, das in Last Epoch eingeführt werden sollte - ein von der Community entworfenes. Der Waffentyp, der einzigartige Effekt, der Name, alles wurde von der Community durch sechseinhalbtausend Stimmen entschieden. Und das Ergebnis war fantastisch. Aus dem Community Designed Unique Event haben wir das neue "Lament of the Lost Refuge", das in 0.9 erscheinen wird. Falls ihr dieses Event verpasst habt, möchten wir euch diesen neuen Gegenstand zeigen (Achtung, die Werte der Attribute sind möglicherweise nicht endgültig):

04d042b2f15816b02eb5e8f345412939a0151c74_2_812x424.jpeg

Bei den Abstimmungen während des Events gab es einige sehr knappe und spannende Rennen, aber das Endergebnis ist sicherlich ein sehr interessanter, einzigartiger Gegenstand. Er gewährt eine völlig neue Schadensumwandlung und bietet Charakterverstärkungen, anstatt nur einer bestimmten Fertigkeit direkt Macht zu verleihen. Das gibt dem Gegenstand eine Menge Flexibilität, wie seine Macht eingesetzt werden kann. Wir sind sehr gespannt auf die verschiedenen Builds, die sich die Community für diesen Gegenstand ausdenkt, sobald er in euren Händen ist, und wir werden ihn genau im Auge behalten, um sicherzustellen, dass er ein zufriedenstellendes Leistungsniveau erreicht.

 

Wir hatten während des gesamten Events eine erstaunliche Beteiligung der Community und möchten uns noch einmal bei allen bedanken, die teilgenommen, ihre Ideen eingereicht und ihre Stimmen abgegeben haben! Aufgrund des Erfolges dieser Veranstaltung werden wir dies in Zukunft sicher wiederholen. Wenn Sie an weiteren Informationen über diese Veranstaltung interessiert sind, finden Sie die vollständige Enthüllung und Links zu allen Umfragen hier:

Für die Zukunft haben wir eine Reihe weiterer Community-Events geplant und werden auch weiterhin alle möglichen Veranstaltungen durchführen. Halten Sie also die Augen offen nach solchen Beiträgen, wenn Sie sich an unseren Community-Events beteiligen möchten!

Abschließend

Wir können gar nicht genug betonen, wie aufregend dieser Zyklus für uns ist, und wir möchten uns bei euch allen dafür bedanken, dass ihr eine großartige Community seid, und für eure Geduld, die es uns ermöglicht, dieses nächste Update so groß zu gestalten. Mit dem nächsten großen Update, das auch den Mehrspielermodus beinhaltet, beginnen wir nun damit, uns auf die Veröffentlichung von Last Epoch 1.0 zu konzentrieren: Dazu gehören die verbleibenden Meisterschaften, andere Kernfunktionen und der Feinschliff, um eine fantastische Welt für alle zu schaffen, die sie spielen und entdecken wollen.

 

In den letzten Monaten haben wir unser Team mit vielen neuen Rollen gestärkt, aber für 1.0 und darüber hinaus gibt es immer noch einige Rollen, die wir weiter ausbauen wollen. Wenn ihr daran interessiert seid, dem Team hier bei Eleventh Hour Games beizutreten, schaut auf unserer Einstellungsseite unter https://eleventhhour.games/careers 173 nach, um zu sehen, welche Stellen wir derzeit zu besetzen haben.

 

Wir nähern uns einem wichtigen Meilenstein für die Last Epoch-Community, also haltet eure Augen auf Facebook, Twitter, Discord, Foren und dem wöchentlichen Dev Stream offen, um weitere Updates zu erhalten, während wir uns dem Update nähern, um mehr Informationen über das genaue Update-Datum, Features wie Performance-Updates und diese pikanten Details und Teaser über einige der Inhalte zu erhalten, die euch im nächsten großen Update erwarten!